umzugsauto-richtig-packen

Wie packe ich das Zügelauto richtig?

Das Zügelauto ist organisiert, alle Kisten sind gepackt und stehen bereit für den Transport. Jetzt heisst es, das Zügelauto richtig zu beladen, damit auch alles unversehrt ankommt. Unsere Tipps und Tricks helfen Ihnen dabei.

Damit im Lieferwagen nichts herumrutschen kann und keine Kratzer auf teuren Möbelstücken entstehen, verwenden Sie Wolldecken zum Polstern und Spanngurte zum Festzurren.

Wo das Zügelauto parkieren?

Parkieren Sie den Transporter so nahe wie möglich an der Einlade-Stelle und achten Sie darauf, dass Sie hinter dem Zügelauto genügend Platz zum Beladen haben.

Häufig ist die geeignetste Parkiermöglichkeit auf dem Trottoir vor dem Wohnhaus. Dabei steht das Fahrzeug fast immer etwas schief: Fangen Sie in diesem Fall beim Beladen auf der nach unten geneigten Seite an.

Was wird wo ins Zügelauto gepackt? 

Packen des Zügelautos

Als Grundregel gilt: Schweres Zügelgut nach vorne und unten. Leichte Ware nach oben und hinten. Verteilen Sie das Gewicht gleichmässig auf beide Hälften des Fahrzeugs.

a) Direkt hinter das Führerhaus kommen schwere und grosse Gegenstände wie Schrankwände, Matratzen, Lattenroste. Das Ganze mit Spanngurten fixieren.

b) Gleich dahinter packen Sie Möbelstücke, die Sie nicht zerlegen können. Z. B. Kommode, Buffets, antike Möbel aus Hartholz.

c) Oben auf die schweren Möbel packen Sie leichte Ware wie Decken, Bettwäsche, Kissen oder Polster.

d) Jetzt kommen kleinere und leichtere Stücke: Stühle, Hocker, Couchtische oder Kinderpult.

e) Da solche Einzelstücke häufig zwar leicht, aber auch sperrig sind, bleibt viel Hohlraum übrig. Füllen Sie diesen mit Zügelkartons auf.

f) Über die Hinterachse des Zügelautos packen Sie Ihre Polstergarnitur.

g) Oberhalb der Polstermöbel (f) und des Tiefkühlers (h) legen Sie Ihre Teppiche.

h) Falls Sie einen Tiefkühler zügeln, verladen Sie ihn so spät wie möglich. Kühlgeräte immer stehend transportieren, niemals liegend. Warten Sie während 24 Stunden, bevor Sie ihn am neuen Ort wieder anschiessen. Extratipp: Öffnen Sie den Tiefkühler nicht, wenn er nicht angeschlossen ist. So bleibt es schön kalt im Innern.

i) Zum Schluss laden Sie Ihre Pflanzen in das Zügelauto.

Teile das:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top